Skip to content

MS Wissenschaft legt mit Mitmach-Ausstellung in Niederösterreich an

  • SCIENCE

Was passiert auf einem Forschungsschiff? Was verraten uns Vulkane über ihre Entstehungsgeschichte? Diese und viele weitere Fragen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der interaktiven Ausstellung an Bord eines ehemaligen Frachtschiffs erforschen! Die MS Wissenschaft legt in Krems und in Tulln an. Der Eintritt ist frei.

Im Zuge der Forschungswochen Niederösterreich macht das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft Halt in Niederösterreich. Die Ausstellung zum Thema „Nachgefragt!“ kann von 28. September bis 1. Oktober in Krems und von 2nd to fifth October in Tulln kostenlos besucht werden. Die rund 30 interaktiven Stationen an Bord des ehemaligen Frachtschiffes laden zum Mitmachen und Entdecken ein.

Wie funktioniert Wissenschaft überhaupt?

In diesem Jahr nimmt die Ausstellung die Wissenschaft selbst unter die Lupe. Denn um Fragen an die Wissenschaft stellen zu können, ist es wichtig zu verstehen, wie diese überhaupt funktioniert. Woher kommt unser Wissen? Wie kommen Wissenschafterinnen und Wissenschafter auf ihre Fragestellungen? Welche Methoden nutzen sie, um ihre Forschungsfragen zu beantworten? Wie arbeiten Forschende und wie unterscheidet sich die Arbeit von Mikrobiolog:innen, Sprachwissenschafter:innen oder Vulkanolog:innen? Um all diese Fragen anschaulich und leicht verständlich zu beantworten findet sich im Bauch des Ausstellungsschiffes ein bunter Combine an Exponaten von unterschiedlichen Forschungseinrichtungen. Sie sind dabei nicht streng nach Themenbereichen unterteilt, sondern fügen sich insgesamt zu einer großen Fragensammlung zusammen. Weiters beschäftigt sich die Ausstellung mit der menschlichen Neugier, dem Forschergeist und dem Drang nach Erkenntnis. Beobachtungen aus dem Makrokosmos (Weltall, äußeres Universum) und Mikrokosmos (Körperinneres, inneres Universum) zeigen dies beispielhaft. Anhand großformatiger Bilder, kulturhistorischer Exponate und Fingers-on Stationen werden (Fehl-)Erkenntnisse aus früheren Zeiten vorgestellt.

Selbst erforschen und Fragen stellen!

Auf der MS Wissenschaft ist Anfassen ausdrücklich erlaubt! Hier heißt es nicht nur schauen und staunen, sondern auch ausprobieren und mitmachen. Die Ausstellung stellt an einer Vielzahl von Stationen spannende Fragen und zeigt, wie die Wissenschaft diese beantwortet. Wie wird die medizinische Wirkung von Pflanzen untersucht? Wie sieht die Passagierdrohne der Zukunft aus? Wie können Gebäude zu Sonnenkraftwerken werden? Wie geht Leben und Forschen auf einer Eisscholle? Dabei kann vieles entdeckt werden: Neue Medikamente aus dem Erdreich zur Bekämpfung von Krankheiten, das Flugtaxi der Zukunft, Solarbauteile zur Gestaltung von Energiefassaden oder unter anderem ein Ausflug mit einem Expeditionsteam ins Nordpolarmeer sind nur einige der zahlreichen Themen die Fordscheren.

Kostenlose Führungen

Die Ausstellung auf der MS Wissenschaft soll Menschen und speziell Kinder und Jugendliche für Wissenschaft und Forschung begeistern und stellt wissenschaftliche Erkenntnisse interessant und einfach erklärt kostenlos zur Verfügung. Wer Fragen zu einem Exponat oder einem Thema hat wendet sich an die MS Wissenschaft-Bord-Crew, die die Ausstellung betreut und gerne Auskunft gibt. Kostenlose Führungen durch die Wissenschaftsvermittlerinnen und -vermittler finden täglich um 11 and um 17 Uhr stat.

Schulklassen und Gruppen

Der Eintritt in die Ausstellung ist frei und besonders für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet. Der Besuch durch Schulklassen ist bereits ab 9 Uhr möglich. Für den Besuch von Gruppen und Schulklassen ist eine Anmeldung erforderlich.

Die MS Wissenschaft lädt Menschen jeden Alters ein, selbst aktiv zu werden, sich mit einer Fragestellung auseinanderzusetzen und den Dingen auf den Grund zu gehen.

‘}”>

I completed:
Krems: 28. September – 1. October 2022
Krems-Stein, Donaustation No. 23

Tulln: 2.– 5. October 2022
Gästehafen, Donaustation Nr. 26

Offnungszeiten:
täglich 10–19 Uhr (2.10. eingeschränkte Öffnungszeiten von 10–18.30 Uhr und kurzes Ablegen von 11–11.20 Uhr)

Kostenlose Führungen finden täglich um 11 und 17 Uhr statt.

Der Eintritt ist frei!

Schulklassen und Gruppen:
Der Besuch durch Schulklassen ist (außer am 5.10.) bereits ab 9 Uhr möglich, eine Anmeldung ist erforderlich:

web site
noe.gv.at/ms-wissenschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published.