Skip to content

Spaßiger als das Cruise-Reboot: Brendan Fraser möchte Die Mumie 4 + PR-Aktion

  • CINEMA

++ Replace from 24.01.2023: Auch wenn wir vorerst nicht mit einem pour der mumie-Reihe rechnen sollten, hindert das brendan fraser nicht daran, Spaß mit der Filmreihe zu haben. Um sein schwergewichtiges Drama The Whale zu bewerben, schlich sich der Star in ein Londoner Kino, um dort nostalgische Followers in Rage zu versetzen. Was ist geschehen?

Am 20. January wurde at Prince Charles Cinema in London ein Analogfilm-Double-Characteristic von die mumie and die Die Mumie kehrt zurück vorgeführt. Die beiden Filme lagen dem Publikum als 35mm-Kopien vor, doch das echte Spotlight des Abends battle Rick O’Connell-Darsteller Brendan Fraser, der den Leuten im Vorfeld ordentlich einheizte.

Zunächst berichtete der 54-Jährige von seinem ersten Kinoerlebnis, das 1977 unweit von diesem Ort stattgefunden habe. Es handelt sich dabei natürlich um Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung. Das gesagt, schwenkte er schnell zu den angesprochenen mumie-Filmen, die beide in Großbritannien gedreht worden seien. Listed here are the entire Ansprache:

Der gelungene PR-Coup beweist: Fraser ist einfach ein publikumsnaher, charmanter Typ, der die Massen im Handumdrehen zu begeistern weiß.

++ Information from 13.10.2022: Erinnert ihr euch noch an die Zeit, als man bei Common das MonsterVerse mit die mumie einläuten wollte? Wir leider auch! Nun meldet sich der Mann zu Wort, der einst dem angestaubten Stoff seinen ganz eigenen Stempel aufgedrückt hat: brendan fraser. Im Rahmen einer Coverstory von Selection kam Fraser auf seine Karriere zu sprechen und natürlich durfte dabei sein Auftritt als Richard „Rick“ O’Connell in der Mumie-Trilogie nicht fehlen.

dank Darren Aronofsky’s The Whale hat der Schauspieler endlich wieder merklich an Aufwind gewonnen und möchte diesen wohl dazu nutzen, um in Hollywood erneut für tolle Unterhaltung zu sorgen. Nur zu gern wolle Fraser zu dem Franchise zurückkehren, das ihn zum Weltstar machte. Zwar wisse er nicht, wie eine gelungene Fortführung der 1999 gestarteten die mumie-Reihe aussähe, doch er wäre “offen dafür, wenn jemand mit der richtigen Idee” um die Ecke käme.

die mumie-Regisseur Stephen Sommers sagte, er habe Fraser in der Hauptrolle gecastet, weil er über ganz bestimmte Fähigkeiten verfüge: “Er konnte zuschlagen und einstecken und er hatte einen großartigen Sinn für Humor. Man magazine den Kerl wirklich. Er kommt nie eingebildet oder boastful ruber.”

Besonders beeindruckt zeigt sich Sommers davon, dass Fraser viele seiner vorgesehenen Stunts selbst ausführte. Bei einer Begebenheit habe sich der Schauspieler sogar schmerzhaft am Knie verletzt. Fraser ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und setzte sich letztlich gegen den Rat der Crew durch, um den Movie fertigzustellen. Sommers schließt damit, dass der Star für alles zu haben gewesen sei, was man ihm vorgeworfen habe.

als Common im Jahr 2017 die mumie mit Tom Cruise in der Hauptrolle veröffentlichte, wurde Fraser nicht gefragt, ob er eine Rolle übernehmen wolle. Fraser sagt nun, dass die Frischzellenkur deshalb scheiterte, weil man die Sache zu ernst und furchterregend angegangen sei:

“Die Zutat, die wir für unsere Mumie hatten, und die ich in diesem Movie nicht sah, battle der Spaß. Das battle es, was in dieser Inkarnation gefehlt hat. Es battle zu sehr ein geradliniger Horrorfilm. die mumie Sollte ein Nervenkitzel sein, aber nicht furchterregend und gruselig.” Bei seiner Aussage gibt sich Fraser demütig und spricht davon, dass es schwer sei, einen solchen Movie zu realisieren. Er selbst habe es dreimal versucht.

Was denkt ihr über Brendan Fraser Urteil zum gescheiterten Reboot mit Cruise: Hätte man eher auf launige Unterhaltung anstatt auf düsteren Horror setzen sollen? Nach den Ausführungen des Stars wünschen wir uns nun jedenfalls sehnlichst, dass jemand in Hollywood eine zündende Idee hat, um Teil 4 von die mumie auf den Weg zu bringen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *